Diese Website ist keine offizielle Webseite von Zeugen Jehovas. Sondern von einer privaten Person (siehe Impressum). Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info dazu in den Datenschutzbestimmungen.


Ist Weihnachten das Geburtsdatum von Jesus Christus? Oder wurde Jesus zu einer anderen Zeit als Weihnachten geboren? Interessante Informationen über Weihnachten und die Bräuche zu Weihnachten

Sie sind herzlich eingeladen zum jährlichen Kongress der Zeugen Jehovas. Das Programm vom Kongress der Zeugen Jehovas 2019 steht unter dem Thema: „Die Liebe versagt nie!“

Wurde Jesus Christus tatsächlich zu Weihnachten geboren? War das Geburtsdatum von Jesus Monate vor Weihnachten?
Weihnachten Sind Weihnachtsbräuche biblisch? Interessantes über Weihnachten:

Vor rund zwei tausend Jahren war einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte der Menschheit. Die Geburt von Jesus Christus. An Weihnachten mögen Millionen dieser Geburt gedenken. Wurde Jesus Christus jedoch tatsächlich an Weihnachten geboren? Lesen Sie interessantes über Weihnachten...

Wann entstand das Weihnachtsfest? Ist Jesus Christus am 24. Dezember geboren? Der Ursprung des Weihnachtsfestes. Woher stammen die Weihnachtbräuche?

Es war vor mehr als 2000 Jahren. Eine Frau bekam in Bethlehem, in der Nähe von Jerusalem, einen Sohn. In Bethlehem erkannten nur wenige die Tragweite dieser Geburt. Die Geburt von Jesus Christus war eindeutig ein historisches Ereignis. Etwa jeder Dritte bekennt sich 2000 Jahre später zu Jesus Christus. Viele denken, dass diese Geburt von Jesus Christus am 24. Dezember stattgefunden hat. Zu der Zeit, wo heute Weihnachten gefeiert wird. Interessant ist jedoch, dass die Geburt von Jesus Christus, der Geburtstag, das Geburtsdatum von Jesus nicht Weihnachten ist. Jesus Christus wurde nicht am 24 Dezember geboren. Sondern zu einer anderen Zeit. Erfahren Sie in der folgenden Videopräsentation, wann Jesus Christus geboren wurde (Sie können das Video starten, indem Sie auf das Video drücken): Jesus Christus "zählt auf jeden Fall zu den einflussreichsten Menschen, die jemals gelebt haben" (The World Book Encyclopedia). Diese Enzyklopädie nennt Weihnachten " die fröhlichste und geschäftigste Jahreszeit für Millionen von Christen und etliche Nichtchristen in aller Welt ".

Wann entstand eigentlich das Weihnachtsfest?

In der Enciclopedia de la Religión Catolica heißt es: "Anscheinend legte die römische Kirche die Feier aufgrund ihrer Vorliebe, heidnische Feste durch christliche zu ersetzen, auf das betreffende Datum.... Wie wir wissen, feierten die Heiden in Rom damals am 25. Dezember das Fest natalis solis invicti, den Geburtstag der ´unbesiegbaren Sonne´ ".

Aber ist denn Jesus Christus nicht am 25. Dezember geboren? „Das Datum der Geburt Christi ist unbekannt. In den Evangelien wird weder der Tag noch der Monat genannt . . . Nach der Hypothese, die H. Usener aufstellte . . . und die die meisten Gelehrten heute anerkennen, legte man die Geburt Christi auf den Tag der Wintersonnenwende fest (25. Dezember nach dem Julianischen Kalender, 6. Januar nach dem ägyptischen Kalender), weil die Mithraverehrer an dem Tag…das Fest Dies natalis solis invicti (Geburtstag der unbesiegbaren Sonne) feierten. …Das Weihnachtsfest kam zu einer Zeit auf, als der Sonnenkult in Rom besonders eifrig betrieben wurde“ (New Catholic Encyclopedia 1967, Bd. III, S. 656).

Die Enciclopedia Hispánica schreibt: " Der 25. Dezember als Datum der Weihnachtsfeier ist nicht auf einen streng chronologisch berechneten Jahrestag zurückzuführen, sondern vielmehr auf die Christianisierung der in Rom gefeierten Wintersonnenwende."

 Der Ursprung des Weihnachtsfestes lässt sich sogar noch weiter zurückverfolgen. Und zwar bis ins alte Babylonien, wo man den Sonnengott Schamasch anbetete. " Zwischen dem Neujahrsfest Babylons und den Weihnachtsbräuchen lassen sich befremdende Parallelen erkennen ", heißt es in dem Buch The Englishman´s Christmas. „Die christliche Kirche . . . des vierten Jahrhunderts hielt es für günstig, den heiligen heidnischen Tag der Wintersonnenwende, den 25. Dezember, zu übernehmen . . . Der Geburtstag der Sonne wurde zum Geburtstag des Gottessohnes.“ heißt es in dem Buch Christmas.

Woher stammen die Weihnachtsbräuche? Was haben Weihnachtsbräuche, wie der Weihnachtsbaum, mit Jesus Christus zu tun?

Die nordischen Völker fürchteten einst, die lange Dunkelheit des Dezembers werde die Sonne besiegen. Sie schmückten ihre Häuser mit Stechpalmen-, Mistel- und Lorbeerzweigen, mit Efeu und anderen immergrünen Pflanzen. Sie schienen eine übernatürliche Überlebenskraft zu besitzen. Dies war Teil eines magischen Ritus. Um die sterbende Sonne wiederzubeleben wurden Kerzen und Feuer angezündet. „Es war anscheinend die Verschmelzung zweier alter Bräuche — die Verwendung von Lichtern und von immergrünen Pflanzen —, die unseren neuzeitlichen Weihnachtsbaum ins Leben rief“, schreibt Michael Harrison in „The Story of Christmas“. Weihnachtsbräuche, wie der Weihnachtsbaum (mit Lichtern geschmückte immergrüner Baum, Tannenbaum) Weihnachtsbaum, ein Weihnachtsbrauch an Weihnachten, hat mit Jesus Christus also gar nichts zu tun. Sondern beruht heidnischen Bräuchen, die mit dem wahren Gott Jehova, mit Jesus Christus oder mit der Bibel gar nichts zu tun haben.

Über die Saturnalien (das Winterfest der alten Römer vom 17. bis zum 24. Dezember) schreibt Dr. R. S. Conway in seinem Buch Ancient Italy and Modern Religion: „…die Leute gaben wichtige Tätigkeiten auf, und wenn sie nicht in ihren Häusern feierten, streiften sie in den Straßen umher und riefen einander ‚Io Saturnalia‘ zu, so wie wir ‚Frohe Weihnachten‘ sagen . . . Bei diesem Fest wurde erwartet, daß man allen seinen Freunden Geschenke machte... “Kurze Gedichte sollten abgeschrieben und den Saturnaliengeschenken beigelegt werden, um ihnen, wie Dr. Conway erklärt, „eine erfreuliche literarische Note“ zu verleihen. Feierten die ersten Christen Weihnachten?„Die ersten Christen“, stellt Professor Ferguson gemäß seinem Buch The Religions of the Roman Empire fest, „feierten den Geburtstag Jesu nicht; er war nicht überliefert

Seite über Weihnachten bei www.Jesus-Jesus.de: Was ist überhaupt Weihnachten? Und warum feiert man Weihnachten am 24., 25. und 26. Dezember? Welchen Ursprung (welche Herkunft, welche Entstehungsgeschichte) hat das Weihnachtsfest? Sind die Bräuche christlicher Natur? Kann man aus der Bibel feststellen wie Gott und Jesus Christus über Weihnachten denken? Ist der Ursprung von religiösen Festen, wie Weihnachten, Gott und Jesus Christus wichtig? Wie kann man Geschenke machen, die mehr Freude bereiten und beglückend sind?

Religion Spirit A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | N | P | R | S | T | V | W | Z

>

Zitate aus der Bibel sind, wenn nicht anders angegeben, aus der lesefreundlichen und genauen Bibelübersetzung von Zeugen Jehovas, der Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift

Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

Diese Website ist keine offizielle Webseite von Zeugen Jehovas. Sondern von einer privaten Person (siehe Impressum). Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info dazu in den Datenschutzbestimmungen.

Datenschutzbestimmungen | Nutzungsbedingungen | Impressum © Copyright 2019 Alle Rechte vorbehalten. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke. Wenn nicht anders vermerkt, sind die Bibelzitate aus der Bibel, Neue-Welt-Übersetzung. Eine lesefreundliche und leicht verständliche Übersetzung der Bibel von Jehovas Zeugen

Impressum und Datenschutzbestimmungen